29.11.2018

Vom Konzept zur Strategie – erfolgreiche Armutsprävention in Thüringen

12:00 – 18:00 Uhr | Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar

Aus dem Inhalt der Veranstaltung

Wie lässt sich gesellschaftliche Teilhabe für alle Menschen konkret vor Ort verwirklichen? Mit dieser Kernfrage im Mittelpunkt haben sich in vielen Thüringer Kommunen viele Fachkräfte in Verwaltung und bei freien Träger häufig zusammen mit den Bürgern auseinandergesetzt. Als Ergebnis liegen nun Strategien vor, die auf dem Fachtag konkret untersetzt und aus wissenschaftlicher und planerischer Perspektive diskutiert werden.  Auf unserem Fachtag sollen die Erfahrungen damit sowie konkrete Handlungsschritte aufgezeigt und aus wissenschaftlicher und planerischer Perspektive diskutiert werden.

Eröffnet wird der Fachtag durch ein Grußwort der Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie in Thüringen Frau Heike Werner und einem Grußwort des Oberbürgermeisters von Weimar Herrn Peter Kleine.  Als Anregung zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch mit den Planungskoordinator*innen werden Herr Prof. Dr. Marcel Helbig (Universität Erfurt) die Ergebnisse der empirischen Studie zur Brüchigkeit sozialer Netze in Städten und Herr Marcus Neureiter (Ramboll Management Consulting) die Ergebnisse der Evaluierung der Armutspräventionsrichtlinie vorgestellt.

 


Die Teilnahme ist kostenfrei.
Eine Anmeldung ist erforderlich.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Stefan Huber.