19.06.2024

Seminar Kommunikation

10:00 bis 15:00 Uhr | Raum Radegundis, Bildungshaus St. Ursula, Trommsdorffstraße 29, 99084 Erfurt

Ziel dieses Seminares ist es, Planer*innen und weiteren kommunalen Akteur*innen einen Überblick über grundlegende Fragen der Kommunikation, der Bewältigung von Konflikten und der Argumentation zu vermitteln. Die damit verbundenen Anwendungsfehler in der Sozialplanung werden gemeinsam identifiziert und diskutiert. Es sollen Strategien vermittelt werden, verschiedene Kommunikationsansätze adäquat zu nutzen, Argumentationstechniken gezielt einzusetzen und auftretende Konflikte strukturiert zu bewältigen, um damit effektiv die Ziele der Sozialplanung zu erreichen.

Über den gesamten Tag hinweg werden wir, neben den theoretischen Inputs, auch in Kleingruppen arbeiten und aufgeworfene Fragen in der Großgruppe diskutieren. Dabei werden wir ausreichend Raum für Ihre Fragen bereitstellen.

Im Seminar werden folgende Fragen beantwortet:

– Welche grundlegenden Ansätze der Kommunikation gibt es?

– Wie setze ich das Wissen über Kommunikation gezielt ein?

– Wie bewältige ich auftretende Konflikte?

– Wie argumentiere ich überzeugend?

– Wie strukturiere ich die Argumentation zu meinen Vorhaben?

– Wo lauern die Fehler in der Kommunikation?

Die Veranstaltung richtet sich an Sozialplaner*innen sowie interessierte Mitarbeiter*innen in den Thüringer Kommunen. Die Anmeldeinformationen für die Online-Veranstaltung entnehmen Sie bitte der Einladung, welche im Vorfeld des Termines verschickt wird.

Ansprechpartner:

Dr. Gernot Herzer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter

gernot.herzer(at)ikpe-erfurt.de

Christin Kley, Wissenschaftliche Mitarbeiterin

christin.kley(at)ikpe-erfurt.de