17.05.2024

Seminar Integrierte Sozialplanung

– Prozessbegleitung kommunaler Sozialstrategien in Thüringen –

Ziel dieser Veranstaltung ist es, Planer*innen und weiteren kommunalen Akteuren einen Überblick über die Grundlagen der integrierten Sozialplanung zu vermitteln.

Was macht gute Planung aus? Welche Rolle und Funktion übernimmt dabei ein*e Planer*in? Neben diesen Fragen werden wir den Planungskreislauf integrierter Sozialplanung sowohl theoretisch als auch anhand konkreter Praxisbeispiele ausführlich diskutieren. Dieser Systematik folgend widmen wir uns anschließend dem Bereich der Zahlen, Daten und Fakten.

Welche Daten und Datenquellen sind vorhanden und können genutzt werden? Wie können sie aufbereitet werden?

Abschließend werden wir uns den Themen Netzwerken und Beteiligung widmen.
Während des gesamten Tages werden wir neben theoretischen Inputs auch in Kleingruppen arbeiten oder in der großen Runde diskutieren. Dabei wird ausreichend Raum für Fragen gegeben.
Folgende Fragen sollen während der Veranstaltung beantwortet werden:

– Was macht gute Planung aus? Warum schreibe ich Sozialpläne?
– Zahlen, Daten, Fakten: Wofür brauche ich sie und woher bekomme ich meine Daten? Wie bereite ich sie auf?
– Welche Beteiligungsformen gibt es? Welche Beteiligungsformate sind für welche Zielgruppen geeignet? Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich daraus?
– Handeln in Netzwerken: Welche Akteure sind relevant? Wie baut man Netzwerke auf/aus? Was ist dabei zu beachten?

 


Ansprechpartner:

Dr. Stefan Huber

Projektleiter “Prozessbegleitung kommunaler Sozialstrategien in Thüringen”

E-Mail: stefan.huber(at)ikpe-erfurt.de