Simone Rieth, M.A., M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Nach ihrem Studium der Germanistik, Soziologie und Betriebswirtschaftslehre in Trier arbeitete Simone Rieth als Geschäftsführerin im Non-Profit-Bereich. Frau Rieth berät Kommunen im Rahmen des Landesprogramms „Solidarisches Zusammenleben der Generationen“ sowie in der Armutsprävention. Sie ist außerdem ausgebildete Organisationsentwicklerin.

 

Arbeitsschwerpunkte:

  • Moderation und Prozessbegleitung
  • Partizipation und Teilhabe
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit