30.05.2024

Lean Coffee 5 zur LOKK Plattform

13:30 bis 15:00 Uhr | online

Referentin ist Larisa Pavliuk, CEO der Plattform LOKK. Das Ziel von LOKK ist es, offene Daten in einem dynamischen Stadtmodell zu erfassen und zu organisieren. Mittels räumlicher Algorithmen können Veränderungen in Echtzeit modelliert sowie deren Auswirkungen analysiert werden. Zudem strebt LOKK eine Gamifizierung der BürgerInnenbeteiligung und Demokratisierung der Stadtentwicklung an.

Im Mittelpunkt des Vortrags steht die Frage, wie fortgeschrittene digitale Zwillinge genutzt werden können, um Bürgerbeteiligung spielerisch zu gestalten und die demokratische Entwicklung von Städten zu fördern. Dabei wird ein Use Case der LOKK-Plattform vorgestellt, der sich mit Bürgerbeteiligung auf einem dynamischen digitalen Zwilling beschäftigt. Darüber hinaus wird beleuchtet, welche neuen Möglichkeiten innovative Plattformen für Sozialforschung im Bereich der bedarfsgerechten Planung öffentlicher Daseinsvorsorge bieten und welche Hürden noch zu überwinden sind.

Die Veranstaltung richtet sich an SozialplanerInnen, wie auch Mitarbeitende der Thüringer Kommunen. Die Anmeldeinformationen für die Online-Veranstaltung entnehmen Sie bitte der Einladung, welche im Vorfeld des Termins verschickt wird.

Ansprechpartner:
Dr. Stefan Huber, Leiter Projekt “Prozessbegleitung kommunaler Sozialstrategien in Thüringen”
stefan.huber(at)ikpe-erfurt.de